Ulf Sonntag ConsultingKontaktImpressumDatenschutz      
AngebotBeschaffungsberatungZertifizierung vorbereitenZertifizierung beibehaltenCoC für kleine BetriebeKompetenzenBeschaffung / EUTRFSC-ZertifizierungPEFC-ZertifizierungISO Chain of CustodyÜber unsREFERENZENFirmenporträtServiceKUNDEN LOGINMitteilungenClaim-Rechner

"Zur Vorbereitung unserer FSC Zertifizierung hat uns Ulf Sonntag kompetent beraten."

Matthias Meier, SIEGER GmbH

alle Kundenstimmen

ISO Chain of Custody

Die ISO 38200 unterstützt verantwortungsvolle Holzbeschaffung

Mit der ISO 38200 gibt es seit Oktober 2018 einen weltweit gültigen, international anerkannten Standard für die Produktkette (CoC, Chain of Custody) von Holz und Holzprodukten. Geregelt wird die Weitergabe von Informationen entlang der Lieferkette. Die Produkte unterliegen den gesetzlichen Mindestanforderungen zu Sozial- und Umweltaspekten, allen voran der legalen Holzherkunft. Der Standard erlaubt zudem die Definition eigener Aussagen z. B. zum geografischen Ursprung des Holzes, die mit der ISO CoC abgesichert werden. Als Kontrollsysteme sind neben der physischen Trennung die Prozent- und die Guthabenmethode beschrieben. Die Aussage resultiert dann in einer Prozentangabe für die verkauften Produkte in Bezug auf die definierte Eigenschaft. So kann zum Beispiel die Behauptung „98% Holz aus dem Schwarzwald“ mit der ISO 38200 zertifiziert und somit glaubwürdig untermauert werden. Auch Zertifizierungsaussagen basierend auf FSC oder PEFC- zertifiziertem Holz sind möglich, wobei die Vorgaben der jeweiligen Zertifizierungssysteme zu beachten sind. Gegebenenfalls muss eine parallele Chain of Custody Zertifizierung vorhanden sein. 

Die ISO 38200 unterscheidet zwischen folgenden Aussagen:

  • Verified 
    Das Material entstammt legaler Herkunft und wurde einem Sorgfaltspflichtsystem (DDS) zur Vermeidung umstrittener Quellen unterzogen.
  • Specified 
    Das Material erfüllt eine vom Zertifikatshalter definierte Anforderung (z. B. geografische Herkunft).
  • Certified 
    Das Material erfüllt die Anforderungen vom Zertifikatshalter festgelegter Zertifizierungssysteme (z. B. FSC und PEFC).
  • Recycled 
    Das Material wurde aus einem Abfallstrom gewonnen und wiederverwertet.

Artikel im Holz-Zentralblatt vom 29.03.2019:
ISO CoC-Norm: Alleskönner oder Rohrkrepierer?



Diese Seite drucken Seiteninhalt drucken